Prä- und Postnatal Modul

04./05. April 2020

Ich unterrichte die Inhalte meiner Fortbildung auch im Rahmen der 200 Stunden Yogalehrerausbildung von SOUL &YOGA in Hamburg. Weitere Infos folgen!


Fortbildung Prä- und Postnatal-Yoga

18./19. Mai 2019 und 18./19. April 2020

Diese Fortbildung richtet sich an Yogalehrer und Yogalehrerinnen und alle Interessierten, die mehr zum Thema Schwangerschaft und Rückbildung mit Yoga wissen möchten. Sei es, weil sie selbst schwanger sind oder ihr schon Baby bekommen haben oder weil sie als Yogalehrer/in lernen möchten, besser und sicherer auf ihre schwangeren Schülerinnen und jungen Mütter einzugehen. Ebenso ist dieses Wochenende für alle geeignet, die sich für die volle Prä-und Postnatal-Yogalehrer-Ausbildung interessieren, die wir voraussichtlich Ende 2019 anbieten werden.

Die Zeit der Schwangerschaft, das Geburtserlebnis und das neue Leben einer jungen Mutter bringen tiefgreifende und sehr vielschichtige Veränderungen auf körperlicher und emotionaler Ebene mit sich. Die prä- und postnatale Yogapraxis verlangt daher sehr viel Einfühlungsvermögen und Verständnis für diese besondere Lebensphase. Ein altes Sprichwort besagt: „Schwanger sein bedeutet nicht krank zu sein“. Und doch liegt Dani Madhavi am Herzen, eine besondere Sensibilität für die Frauen zu vermitteln. Manchmal fühlen sich die werdenden wie auch die frischgebackenen Mütter einfach absolut eingeschränkt und energielos.

Die Yogapraxis tut dann einfach gut. Denn sie hilft den Teilnehmerinnen, sich mit ihren ureigenen Kräften und mit dem Vertrauen in ihren Körper und in die Natur zu verbinden. Die Yoga-Übungen müssen also angepasst werden und immer auch ausreichend Raum für Variationen bieten. In Dani Madhavis Lehrpraxis ist es besonders wichtig, die Schülerinnen darin zu unterstützen, auf die Signale von Körper, Geist und Seele zu hören, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und diese auch zu akzeptieren. Für einige Frauen ist die Zeit der Schwangerschaft und nach der Geburt ein erster Schritt, sich von ihrem „alten Ego“ zu lösen, das immer noch denkt, man müsse alles alleine schaffen und immer alles mitmachen.

Dani Madhavis Prä- und Postnatalunterricht zielt also darauf ab, immer wieder in sich selbst hineinzuspüren, das eigene Energielevel zu erkennen und sich nicht zu überanstrengen. Gleichzeitig bietet sie immer auch die Möglichkeit, weiterhin in der Kraft zu bleiben, denn das ist entscheidend, wenn das Baby erst einmal da ist.

Inhalte dieser Fortbildung:

Samstag, 18. Mai: 9.00-17.00 Uhr (inkl. Mittagspause) Pränatale Yogapraxis

  • die schwangere Frau verstehen lernen
  • Veränderungen auf körperlicher, mentaler, emotionaler und energetischer Ebene
  • häufige Beschwerdebilder durch die genannten Veränderungen während der Schwangerschaft
  • die Besonderheiten der verschiedenen Schwangerschaftstrimester
  • Do‘s and Don’ts und die wichtigsten Regeln in der Yogapraxis
  • geeignete Atemübungen und Meditationen für Schwangere
  • der Sonnengruss für Schwangere in zwei Variationen (leicht und etwas fordernder)
  • Anpassung der klassischen Stehhaltungen
  • Übungen zur Entspannung und Lockerung
  • eigenes Erfahren: Dani Madhavi unterrichtet eine typische Unterrichtssequenz aus dem Pränatal-Yoga. Wenn du nicht schwanger bist, darfst du dir ein Kissen um den Bauch schnallen.

Sonntag, 19. Mai: 9.00-17.00 Uhr (inkl. Mittagspause) Postnatale Yogapraxis

  • Einführung: das „vierte Trimester“ – die junge Mutter verstehen lernen
  • Früh- und Spät-Wochenbett
  • Veränderungen auf körperlicher, mentaler, emotionaler und energetischer Ebene
  • mögliche Beschwerdebilder nach der Geburt und wie Yoga helfen kann
  • Einführung in den Beckenboden – warum er so wichtig ist
  • Aufbau und Aufgaben des Beckenbodens
  • die 3 verschiedenen Beckenbodenschichten und wie man sie aktiviert und trainiert
  • die Bauchmuskulatur – Do’s and Don’ts – um zurück in die Kraft zu finden
  • geeignete Meditationen und Atemübungen
  • wichtigste Regeln für die postnatale Yogapraxis
  • Modifizierung der klassischen Asanas
  • Sonnergruß für junge Mütter
  • Übungen zum Lösen von Spannungen: aufwärmen, lockern und dehnen
  • Übungen zur gezielten Festigung der gesamten Rumpfmuskulatur: Bauch, Beine, Beckenboden
  • exemplarische Postnatal-Yogastunden vertiefen das zuvor Gelernte und dienen dem eigenen Erfahren

Preis: 179,00 EUR (Samstag und Sonntag) / 99,- EUR (pro Tag bei Einzelbuchung)

Leitung: Daniela Madhavi Borde, Yogalehrerin mit prä- und postnatalem Schwerpunkt / RYT 500 (registered yogateacher 500 hours) & RPYT (registered Prenatal Yoga Teacher) der Yoga Alliance