Yoga, Klang & Heilreisen


Teil 1. Die Macht des Herzens - Yoga, Klang und Ho‘oponopono

06.10.2019 17-20 Uhr, YOGAmoves

 

14.12.2019 14-17 Uhr,

Anjali Yoga

 

Ein ho‘oponopono ist ein uraltes hawaianisches Ritual, dass uns auf sehr einfache Art und Weise reinigen kann. Nicht äußerlich sondern innerlich: zum Beispiel von destruktiven Gedanken und Verhaltensmustern, negativen Glaubenssätzen, Missverständnissen und Fehlverhalten. Egal was uns widerfährt: die Idee ist, die Schuld nicht mehr beim anderen zu suchen sondern sich vielmehr zu fragen, warum uns dies oder jenes begegnen musste oder immer wieder begegnet. Was möchte uns dieser Konflikt mitteilen? So läd uns jede einzelne konflikbehaftete Situation dazu ein an der Bereinigung unserer eigenen Schatten zu arbeiten und in die Eigenverantwortung zu kommen.

 

Dich erwartet eine herzöffnende Yogapraxis voller Klang und heilenden Mantras, die Madhavi Dani am Harmonium, mit der Kalimba und ihrer Trommel begleitet. Inspiriert durch das hawaiianische ho‘oponopono widmen wir uns der Kraft der Liebe, der Vergebung und der Dankbarkeit. So bringen wir unsere eigene Energie auf heilsame Weise in eine höhere Schwingungsfrequenz, was sich unmittelbar auf unseren Gemütszustand auswirkt.

 

Den Abschluss bildet eine Heilreise auf Grundlage des peruanischen Medizinrades. Wir werden die Energien von Dankbarkeit und Mitgefühl tief in unser Herz holen, sie in Form von Segnungen teilen und dadurch vielleicht die ein oder andere Blockade in uns auflösen können.

 

So kann dir diese Mantrayogareise ein Schlüssel sein um innere Türen zu öffnen wo du vorher nur Mauern gesehen hast.

 

Energieausgleich: 35€

Wann: 

06.10.2019 17-20 Uhr, bei YOGAmoves, Anmeldung über YOGAmoves

14.12.2019 14-17 Uhr, im Anjali Yoga, Anmeldung über mich

 


Teil 2. Verbundenheit - Yoga, Klang und das peruanische Medizinrad

17.11.2019 17-20 Uhr,

YOGAmoves

 

Wir sind in jedem Aspekt unseres Lebens aufs innigste mit der Natur verbunden und doch ist unsere Beziehung zu den Elementen ernsthaft aus der Balance geraten. Jeder Atemzug, jeder Schluck Wasser kommt aus der Natur - das vergessen wir leicht, weil alles so selbstverständlich und im Überfluss dazusein scheint. Doch auch die Erde hat einen Herzschlag wissen die indigenen Völker. Aber wir haben uns mehr und mehr vom Rhythmus der Natur entfernt, sind abhängig von moderner Technik und lassen uns von den neuesten technischen Spielereien blenden. Wir leben abgeschirmt in unseren Häusern und entfernen uns dadurch auch immer mehr von uns selbst.

 

In diesem Mantrayoga Special widmen wir uns ganz bewusst dieser Verbundenheit. Ich unterstütze deine Yogapraxis durch Klänge, Trommeln und ausgewählte Mantras um dich tief mit deinem eigenen Herzen zu verbinden....denn wir sehen die wirklich wichtigen Dinge nicht mit unseren Augen und dem Verstand, sondern nur durch unser Herz.

 

Nach der Yogapraxis eröffnen wir gemeinsam den heiligen Raum, begrüßen die Elemente und die Himmelsrichtungen und die abschließende Trommelreise beginnt. In der peruanischen Tradition des Medizinrades stehen die Himmelsrichtungen für verschiedene Aspekte unseres Lebens. So steht der Osten zum Beispiel für Aufbruch und Neubeginn, im Süden steckt das Feuer für unser berufliches Leben und unsere Beziehungen. Der Westen läd uns ein Dinge zum Abschluss zu bringen und im Norden finden wir Aufschluss über unser Verhältnis zum Göttlichen in all seinen Formen und Gestalten, Frieden und Stille. So kannst du während dieser Session Antworten erhalten, wo deine persönliche Reise hingeht und wie dein nächster Schritt aussehen kann.

 

Energieausgleich 35€

Infos und Anmeldung über YOGAmoves


Teil 3. Zeit für Veränderung - Shivas Reise

01.12.2019  17-20 Uhr,

YOGAmoves

 

 

Dieses Mantrayoga Special steht ganz im Zeichen Shivas. Er ist der Ur-Schamane und bis heute einer der wichtigsten Götter im Hinduismus. Der Name „Shiva“ bedeutet wörtlich „der Liebevolle“ oder „Gutmütige“. Als Teil der göttlichen Trinität, der Trimurti symbolisiert er jedoch den Part des Zerstörers, was auf den ersten Blick etwas furchteinflössend wirken mag. Seine Gefährten sind Brahma und Vishnu. Gemeinsam symbolisieren sie die drei Naturkräfte aus Schöpfung, Erhaltung und Zerstörung.

So ist Shiva immer auch die Ursache für die Schöpfung, denn ohne die Loslösung vom alten Zyklus, kann es keine neue Schöpfungsperiode geben. Ohne ihn würden wir ewig in unseren alten Mustern verharren, innerlich stagnieren und unsere Weiterentwicklung selber ausbremsen.

 

Diese Yogastunde läd dich ein, dich von Altem und Belastendem zu lösen. Das kann auf körperlicher und/ oder emotional-geistiger Ebene geschehen. Gleichzeitig wollen wir neue Glaubenssätze manifestieren um so das Neue voller Liebe in unser Leben einzuladen.

 

Begleitet wirst du während deiner Asanapraxis von verschiedenen Shiva-Mantras, die dich tiefer mit deinem reinen Bewusstsein verbinden, so dass Transformation möglich wird. Es wird ruhige sowie kraftvolle Positionen geben.

 

Den Abschluss bildet eine geführte Heilreise begleitet von der schamanischen Trommel, die die Erfahrungen, die du während der körperlichen Praxis gemacht hast tief mit deinem Unterbewusstsein verbindet. Die Reise führt dich an den Ort deiner Kraft, holt dir deine Talente ins Bewusstsein und lässt dich so noch klarer sehen welche deiner Gewohnheiten und Glaubenssätze dir nicht mehr dienlich sind. Du allein hast die Zügel deines Geistes in der Hand um deine Gedanken und damit deine gesamte Lebensweise neu auszurichten.

 

Energieausgleich 35€

Infos und Anmeldung über YOGAmoves